Valide Marktdaten – messbare Fakten – sind die Basis, um die Produkt-, Destinationen- oder Flugplanung genau auf den Absatzmarkt abzustimmen und die eigene Preisgestaltung und Vertriebssteuerung zu optimieren. Wir beantworten Ihre Fragestellungen ganz gezielt mit maßgeschneiderten Analysen oder Sie nutzen einen unserer zahlreichen vordefinierten Marktberichte, die eine objektive Einordnung Ihrer Performance im Vergleich zum Markt ermöglichen.

Travel Data + Analytics (TDA) hat mit seiner Gründung das vom Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK seit 2004 geführte Reisevertriebspanel übernommen. Nach einer Überführung der GfK-Daten in eine neue IT-Landschaft wurde Travel Intelligence als eigenständige Lösung mit selbstlernender Datenbank und zugehörigem Analyse-Tool aufgesetzt. Mit den erfassten Rohdaten von Reisebüros sowie zahlreichen Onlineportalen der Reiseveranstalter und sogenannten Online Travel Agencies (OTAs) wird ein repräsentatives Abbild für den deutschen Veranstaltermarkt berechnet und zu konkret anwendbarem Marktwissen verdichtet. Die Anforderungen von touristischen Unternehmen an ein modernes Steuerungsinstrument und sich weiterentwickelnde, vermehrt dynamische Fragestellungen können damit sicher und zeitnah abgebildet werden, ohne den Kern einer marktrepräsentativen, über den Zeitverlauf durchgängig vergleichbaren Methode aufzugeben.

Datenquelle:

In der Datenbank von Travel Intelligence werden tagesgenau die Buchungsdaten aus einer konstanten Stichprobe von touristischen Vertriebsstellen über die angeschlossenen Reservierungs- und Mid-Office-Systemen gespeichert. Die Rohdaten  aus unterschiedlichsten Quellen und Formaten standardisieren, plausibilisieren und normieren wir in einer Weise, dass die Buchungsdaten von allen Vertriebsstellen vereinheitlicht für Gesamtmarktbetrachtungen miteinander verglichen werden können. Für jeweils eine Berichtswoche bereiten wir die mit der Buchung für eine geplante Reise bestätigten Merkmale in einer Kombination von big data / machine learning Algorythmen, sowie langjährig bewährter statistischer Hochrechnungsmethoden zu einem repräsentativen Gesamtmarkt auf.

Mit dem seit vielen Jahren erprobten Verfahren in Kombination mit modernster Technologie und IT stellen wir sicher, dass unsere Ergebnisberichte mit den aus den verschiedenen Vertriebskanäle (stationäre Reisebüros, Online-Reiseportalen und mobiler Vertrieb) gewonnenen unstrukturierten Rohdaten den Markt der Reiseveranstalter und OTA´s sehr genau abbilden und die Analyseergebnisse vor allem auch objektiv vergleichbar sind.

TDA bringt Transparenz in die aktuelle Buchungslage, wobei besonders hohe Anforderungen an die statistische Belastbarkeit und Qualität zu den berichteten Buchungstrends erfüllt werden.

Vordefinierte Marktberichte:

Für wesentliche Marktteilnehmer der Reiseindustrie halten wir ein breites Spektrum an vordefinierten Marktberichten und Analyselösungen vor. Mit diesen Berichten stellen wir sicher, dass für die wichtigsten Fragestellungen sehr kurzfristig die passenden Antworten parat halten.

So erfahren Reiseveranstalter beispielsweise alles über Marktvolumina und Marktanteile, Flughäfen erkennen anhand der Bodenabwanderung nicht ausgeschöpfte Potenziale und Destinationen erhalten mit den aktuellen Vorausbuchungen für die kommende Saison wertvolle Impulse zur Steuerung ihrer Vertriebs- und Vermarktungsaktivitäten. 

Die aus unserer Sicht wichtigsten Fragestellungen, für die wir Antworten parat halten sind:

Gesamtmarkt

Wie groß ist das wöchentliche Umsatzvolumen?

Wie performt gerade die Reiseindustrie im Vergleich zu Referenzperioden?

Welcher Buchungskanal, welches Produkt oder welches Reiseziel erfreut sich besonderer Beliebtheit und wird überdurchschnittlich gebucht? 

Saisonaler Markttrend

Was bedeutet der aktuelle Buchungseingang hinsichtlich des Buchungsstandes für zukünftige Abreisezeiträume? 

Wie ist der Buchungseingang, der bereinigte Buchungsstand und der Füllgrad für die nächste Saison? 

Kann sich ein Marktteilnehmer oder Produkt besonders gut behaupten?

Produktrelevanz

Wie stimulieren oder dämpfen Kurzzeiteffekte den Neubuchungseingang hinsichtlich der gebuchten Destinationen, Produkte oder Reiseveranstalter?

Wie beeinflussen externe Ereignisse die durchschnittliche Vorausbuchungsfrist?

Performance der Leistungserbringer

Welcher Reiseveranstalter steigert sein Verkaufsvolumen überdurchschnittlich?

Mit welchem Produkt gelingt die Steigerung? 

Welcher Airline, Abflughafen oder Hotelkette profitiert gerade besonders?

Preisanalysen

Zu welchem Preis werden zurzeit ausgewählten Hotelangebote gebucht?

Wo liegt mein Angebot preislich im Vergleich zum Wettbewerb?

Welche Veränderung im Neubuchungseingang ist zu erwarten, wenn der Preis um einen bestimmten Betrag verändert wird?

Forcasting

Wie wird sich der weitere Saisonverlauf entwickeln?

Welche Einflussfaktoren beeinflussen wie stark das Buchungsaufkommen?

Wie verändert sich mein Marktanteil bei bestimmten Maßnahmen?