Titel: Nach Lufthansa und TUI steckt der nächste Reise-Konzern in Finanznot: Steuerzahler muss mit 235 Millionen Euro bei FTI einspringen

Link: Hier klicken!